Was Sie als Eltern zum Thema Medien interessieren könnte...

"Zu viel Fernsehzeit ist verlorene Bewegungszeit. Ein Zusammenhang zwischen erhöhtem Medienkonsum, geringer Bewegungsaktivität und einer mangelnden Orien-tierungsfähigkeit im Raum ist naheliegend. Die Folgen: erhöhte Sturzgefahr infolge von Zusammenstössen mit anderen Kindern und erhöhtes Unfallrisiko im Strassen-verkehr wegen einer mangelnden Orientierungsfähigkeit. Viele Kinder können sich und ihr Umfeld bzw. Veränderungen in ihrer Umgebung nicht genügend wahrnehmen weil ihnen die Übung fehlt. Am Fernseher oder Computer schulen sie diese Wahr-nehmung nicht. Durch „Fangisspiele“ in der Gruppe verbessern Kinder ihre räumliche Orientierungsfähigkeit auf natürliche Wiese und erst noch mit Spass. Geben wir den Kindern diese Möglichkeit, in der Schule und zu Hause“

Dr. Lukas Zahner, Institut für Sport und Sportwissenschaften, Universität Basel

 

 

Broschüre "Zappen & Gamen"
Unter diesem Link finden Sie eine Informationsbroschüre für Eltern und Erziehende zum Thema Kinder und Medien.

Medienerziehung
Geht es um die Medienerziehung fühlen sich viele Eltern überfordert. Für sie gibt es die Website www.elternet.ch mit einer Fülle an Tipps und Hintergrundwissen rund um die digitalen Medien.

My little Safebook – Belästigungen im Internet: Broschüre für Eltern und Jugendliche
zu bestellen bei REPER

Medienkompetenz Sucht: Zwei Filme von SRF MySchool zu Handyverzicht, Medienkonsum und Spielsucht für die
Mittelstufe. Kann beim didaktischen Zentrum oder bei der REPER ausgeliehen werden.
Link: Dossier und Trailer

http://www.srf.ch/sendungen/myschool/sucht-2